auftragsdatenverarbeitung dsgvo

Datenschutzerklärung 2019 Checkliste – Die häufigsten 10 Fehler auf Webseiten

150 150 Matthias

Prüfen Sie auch von Hand Ihre Webseite auf Fehler – dies ist in jedem Fall empfehlenswert. Nachfolgend finden Sie die häufigsten DSGVO-Fehler auf Webseiten, seien Sie wachsam und vermeiden Sie schon jetzt die gröbsten Schnitzer:

  • COOKIE HINWEIS FEHLT – Nutzer müssen auf das Vorhandensein von Cookies auf der Seite hingewiesen werden.
  • IMPRESSUM FEHLT – gar kein oder kein gültiges Impressum auf der Webseite veröffentlicht
  • DATENSCHUTZERKLÄRUNG – diese ist nicht per separatem Link erreichbar oder unvollständig
  • GOOLE FONTS – oder andere Schriftarten werden extern bezogen, Transfer der IP Adresse
  • JQUERY – oder andere Module werden extern und nicht von der Domain selbst bedient
  • TRACKING UND GOOGLE ANALYTICS – fehlerhafte Einbindung oder Anonymisierung
  • KONTAKTFORMULAR – kein Hinweis auf Datenverarbeitung und Datenschutz-Seite
  • AUFTRAGSVERARBEITUNG – fehlende Auftragsdatenverarbeitungsverträge mit Dienstleistern
  • FACEBOOK PIXEL – nicht datenschutzkonforme Nutzung des Pixel Elements oder Like Buttons
  • YOUTUBE VIDEOS – direkte Einbindung ohne vorherige Nutzereinwilligung

Mit Einführung der EU-Privacy Richtlinie werden sich die Regeln noch einmal verschärfen – bitte kümmern Sie sich auch im Hinblick auf diese Änderungen um den Datenschutz Ihrer Webseite und des gesamten Unternehmens. Gern unterstützen wir Sie bei dieser Aufgabe mit unserem automatischen DGVSO Analyse Check.

 

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen